Graue Flotte

KFK - Kriegsfischkutter

Das Modell des Kriegsfischkutters basiert auf einem Baukasten des Fischkutters Elke von Graupner. Um ein solches Modell zu bauen wurde das Ur-Modell komplett zerlegt und  die Masten, Segel und weitere Teile, die an einen Fischkutter erinnern, entfernt. Anhand von Zeichnungen, Bildern und einem Buch über Kriegsfischkutter wurden nach und nach die Baugruppen neu gestaltet, die sich auf einem solchen Modell befinden sollten. Die Waffen wurden aus Plastikbausätzen bekannten Firmen gebaut. Weitere Bauteile wie Anker, Lampen, Tauwerk entnahm ich aus meinem Fundus oder wurden ebenfalls aus Plastikbausätzen erstellt.

 

 

Da mein Modell schon knappe 40 Jahre auf den Buckel hat, wurde die gesamte Elektronik, der Motor und die Wellenanlage getauscht. 

Seit der Wiederbelebung im Jahre 2012 wird das Modell von mir bei Wettbewerben in der Klasse F4a eingesetzt. 

 

Länge:          66 cm

Breite:          18 cm

Gewicht:    ca. 3Kg

 

Angetrieben wird das Modell mit einem 12V Motor (Langsamdreher) und der Energiespender ist ein 12V/3,4Ah Bleiakku. Gesteuert wird mit einer Graupner MX 20.

 

So sah es vorher aus: